November 2014 Posts

NHL oder Farmteam – Leon Draisaitl zwischen Freude und Frust

NHL oder Farmteam – Leon Draisaitl zwischen Freude und Frust

Ich war mal wieder für das Eishockey Magazin aktiv:

Der Deutsche Leon Draisaitl ist seit dieser Saison für die Edmonton Oilers auf Torejagd. Doch aller Anfang ist schwer. Alles weitere kann unter dem angegeben Link gelesen werden

http://www.eishockey-magazin.de/nhl-oder-farmteam-leon-draisaitl-zwischen-freude-und-frust/archives/52894

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Telefonat mit Sepp

Es klingelt.

Michael. G. hebt ab: „Hallo“

Sepp B.:“Gruezi Michael, hier spricht Gott, äh der Sepp.“

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

These und Antithese – Kapitulation oder Motivation?

Im Netzwerk von 1530blog.de  hat Kollege Tery Whenett von zweierkette.de in einem Artikel „23+1 Thesen zur Dominanz – der Bayern, des Geldes, der Retortenklubs, des modernen Fußballs“ aufgestellt. Die anderen Blogger wurden aufgefordert, sich mit den Thesen auseinander zu setzen. Hier unsere 23+1 Antithesen.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Das letzte Pflichtspiel der DDR – Was wurde aus der letzten Ostelf?

Am vergangenen Wochenende feierten die Deutschen 25 Jahre Mauerfall. Auch ein anderes Ereignis fand vor knapp einem Vierteljahrhundet statt. Das letzte Pflichtspiel der Fußball-Nationalmannschaft der DDR wurde am 15.November 1989 ausgetragen. Gegner im Praterstadion in Wien war Österreich. Durch eine 0:3-Niederlage vor 50.000 Zuschauern verspielte die Mannschaft von Eduard Geyer die Qualifikation zur WM in Italien. 

Trotzdem prophezeite Franz Beckenbauer mit der Aussage „Unsere Nationalmannschaft wird auf Jahre hinaus unschlagbar sein“ auch den Profis aus dem Osten Deutschlands eine goldene Zukunft. Die Vision des Kaisers erfüllte sich für die wiedervereinigte Nationalmannschaft bekanntermaßen nicht. Dennoch machte der eine oder andere ehemalige DDR-Nationalspieler nach der Wende Karriere. Wir werfen wir einen Blick zurück auf die letzte Auswahl der DDR. Was wurde aus den Vorzeigekickern des Sozialismus?

 

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Mehr Zuschauer, weniger Erfolg – Hamburg Towers mit dritter Niederlage in Serie

HH Towers - Rent4Office Nürnberg 14-11-09 005

Die Hamburg Towers verloren am Sonntag in der ProA das dritte Spiel in Serie. Vor erstmals 3.000 Zuschauern in der Basketballhalle in Wilhelmsburg unterlag das Team deutlich 74:99 gegen rent4office Nürnberg. 

Alles war angerichtet für ein Basketballfest in Wilhelmsburg. Die Towers hatten sieben Tage Zeit sich von den Niederlagen am vergangenen Wochenende zu erholen. Außerdem waren die Tribünen hinter den Körben in der Heimstätte der Towers endlich freigegeben. 1000 erwartungsfrohe zusätzliche Zuschauer strömten in die Halle.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

„15 Minuten reichen nicht!“ – Towers verlieren zweites Heimspiel

Die Hamburg Towers unterlagen am Freitag überraschend den Finke Baskets Paderborn mit 72:74. Dabei sah es kurz vor Schluss noch so aus, als könnten die Towers die erste Heimniederlage abwenden. Am Ende reichte ein guter Zwischenspurt nicht für einen Erfolg aus.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather