Nationalmannschaft Posts

12 Hoerer 4 France – GERFRA

12 Hoerer 4 France – GERFRA

Deutschland verliert gegen Frankreich das Halbfinale der EM. David Nienhaus und Frank Fligge melden sich per Telefon zu Wort. Heiko Oldörp & ich waren vor Ort in Marseille und geben unsere Einschätzung zum Spiel.

12 Hoerer 4 France – GERFRA

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
12 Hörer 4 France – WALPOR

12 Hörer 4 France – WALPOR

Premiere für mich bei 12 Hörer für Frankreich: Ich vertrete den Producer von sportradio360 und spreche mit Christian Sprenger und dem Anchorman Markus Gaupp über das Spiel Wales gegen Portugal. Außerdem blicken wir voraus auf Frankreich gegen Deutschland.

12 Hörer 4 France – WALPOR

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Die rot-weiße EM – Bayernspieler in Frankreich – Teil 1 von 2

Die rot-weiße EM – Bayernspieler in Frankreich – Teil 1 von 2

Der FC Bayern München stellt mit neun Spielern die meisten Teilnehmer aller Bundesligisten an der Europameisterschaft in Frankreich. Wie sind die Chancen der Akteure auf persönlichen und mannschaftlichen Erfolg bei der Euro 2016? Wer kann sich zu einem Shootingstar entwickeln und wessen Titelchancen sind realistisch? Im ersten Teil widme ich mich den Spielern in der deutschen Nationalmannschaft.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Wenn die Seifenblase platzt – Terror statt Fußball

Wenn die Seifenblase platzt – Terror statt Fußball

Tom Bartels, Matthias Opdenhövel, Mehmet Scholl und die anderen Kolleginnen und Kollegen des ARD Sportschau-Teams waren am Freitag nach Paris gereist, um vom Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich zu berichten. Leider geriet die Begegnung vor 80.000 Zuschauern spätestens ab der Pause in den Hintergrund.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Telefonat mit Sepp

Es klingelt.

Michael. G. hebt ab: „Hallo“

Sepp B.:“Gruezi Michael, hier spricht Gott, äh der Sepp.“

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Das letzte Pflichtspiel der DDR – Was wurde aus der letzten Ostelf?

Am vergangenen Wochenende feierten die Deutschen 25 Jahre Mauerfall. Auch ein anderes Ereignis fand vor knapp einem Vierteljahrhundet statt. Das letzte Pflichtspiel der Fußball-Nationalmannschaft der DDR wurde am 15.November 1989 ausgetragen. Gegner im Praterstadion in Wien war Österreich. Durch eine 0:3-Niederlage vor 50.000 Zuschauern verspielte die Mannschaft von Eduard Geyer die Qualifikation zur WM in Italien. 

Trotzdem prophezeite Franz Beckenbauer mit der Aussage „Unsere Nationalmannschaft wird auf Jahre hinaus unschlagbar sein“ auch den Profis aus dem Osten Deutschlands eine goldene Zukunft. Die Vision des Kaisers erfüllte sich für die wiedervereinigte Nationalmannschaft bekanntermaßen nicht. Dennoch machte der eine oder andere ehemalige DDR-Nationalspieler nach der Wende Karriere. Wir werfen wir einen Blick zurück auf die letzte Auswahl der DDR. Was wurde aus den Vorzeigekickern des Sozialismus?

 

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Philipp Lahm tritt zurück – eine gute Nachricht!

Die WM ist vorbei, Gauchogate so gut wie überstanden, die ersten Transfers sind getätigt und eigentlich wäre jetzt Zeit um etwas zu verschnaufen, von fast fünf Wochen Weltmeisterschaftsstress. Mitten in die beginnende Ruhephase platzte aber heute eine überraschende Meldung: Philipp Lahm, der Kapitän des frischgebackenen Weltmeisters, tritt aus der Nationalmannschaft zurück.

Auf den ersten Blick kommt dieser Schritt sehr überraschend. Natürlich könnte Lahm noch zwei, vielleicht sogar vier Jahre in der Nationalmannschaft auf höchstem Niveau spielen.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Bartels und Rizzoli – Ein Plädoyer für den Co-Kommentator

Der Bundestrainer hat einen Co-Trainer, die Kanzlerin hat einen Vizekanzler, „Obdi“ hat „Scholli“, Olli hat Olli, selbst Rizolli hatte (sogar zwei) Assistenten. Nur der Job des Kommentators ist bei den öffentlich-rechtlichen Sendern eine „One-Man-Show“. Im Fall von Tom Bartels und dem WM Finale war es eine „One-Man-Horror-Show“. Die Schiedsrichterleistung von Nicola Rizzoli und seinem Team, die sich nahtlos in die Reihe der schlechten Auftritte der Spielleiter bei der WM einfügte, wurde nur unterboten von der Bewertung der Entscheidungen durch Tom Bartels. Doch der Reihe nach.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Kapitän ohne Binde

Bastian Schweinsteiger lag am Boden. Seine Beine zuckten vor Schmerz. Dr. Müller-Wohlfahrt versorgte gerade den Cut, den Schweinsteiger von Sergio Aguero Sekunden zuvor durch einen Faustschlag erhalten hatte. 10 Meter daneben stand Kevin Großkreutz als Einwechselspieler bereit. Sollte Schweinsteiger wieder am Ende eines Finales auf dem Boden liegen. Geschlagen sowohl physisch als auch vom Resultat?

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather

Die Top 11 der WM-Spiele mit Verlängerung und Elfmeterschießen – Plätze 3-1

In Teil eins und Teil zwei unserer Top Eleven der besten K.O. Spiele bei Weltmeisterschaften, die in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen entschieden wurden, haben wir bereits Dramatik, Tragik und euphorischen Jubel kennengelernt.  Zum Abschluss dreht sich alles um ein grandioses Comeback, das berühmteste „Tor“ der WM-Geschichte und das beste Spiel des 20. Jahrhunderts.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather