sportpassion Posts

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Eastern Conference Final – Boston Bruins vs. Carolina Hurricanes

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Eastern Conference Final – Boston Bruins vs. Carolina Hurricanes

Oh, Carolina?

Die ersten Runden

Boston benötigte zum Auftakt der Playoffs sieben Partien um die Maple Leafs zu besiegen. In der zweiten Runde gelang das Weiterkommen gegen die Columbus Blue Jackets bereits nach sechs Partien. Allerdings lag Boston in diesen Playoffs schon viermal in Rückstand. Nach größeren Schwierigkeiten gegen Toronto startet Boston mit einem Sieg in den Vergleich mit Columbus. Allerdings verloren die Bruins direkt die nächsten beiden Spiele. Mit drei gewonnen Partien hintereinander zogen die Bruins dann erstmals seit 2013 ins Conference Finale ein.

Carolina ist das letzte verbliebene Überraschungsteam im Osten. In der ersten Runde gelang durch ein Tor in der zweiten Verlängerung von Spiel sieben das Weiterkommen gegen den Meister aus Washington. Im anschließenden Vergleich gegen die New York Islanders waren die beiden Partien in New York sehr knapp. Mit 1:0 nach Verlängerung und 2:1 entführten die Hurricanes das komplette Heimrecht aus Brooklyn. Zurück in North Carolina siegten die Canes jeweils deutlich mit 5:2. Damit erreicht Carolina bei der ersten Playoffteilnahme seit 2009 auch direkt wieder das Finale im Osten.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL 2019 – 10 Themen rund um die schnellste Liga der Welt

NHL 2019 – 10 Themen rund um die schnellste Liga der Welt

Wer wird MVP?

In der Vorsaison war das Rennen um die Auszeichnung als wertvollster Spieler der National Hockey League so spannend, wie seit langem nicht mehr (genauer seit 2012/13). Am Ende setzte sich Taylor Hall knapp vor Nathan MacKinnon durch. Hall und seine Devils schwächeln aktuell. Selbst mit einem sehr guten weiteren Saisonverlauf erscheint es unwahrscheinlich, dass Hall erneut zum MVP gekrönt wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Großes Panorama bei den kleinen Yankees

Großes Panorama bei den kleinen Yankees

Für unseren Familienurlaub im Sommer hatte ich mir fest vorgenommen, den anderen Mitreisenden ein amerikanisches Sportereignis zu zeigen. Allerdings gestaltet sich dieses Unterfangen in den Sommermonaten Juli und August doch etwas schwierig. Der Spielbetrieb in der NBA, NFL und NHL ruht zu dieser Jahreszeit. Auch der Großteil der Sportarten, die am College in größerem Rahmen ausgeübt werden, befindet sich in einer Sommerpause. Lediglich im Baseball sind Trockenheit und Wärme eher förderlich. Doch auch die drei MLB-Standorte auf unserer Reise vereinfachten den Besuch eines Spiels nicht. Nur die New York Yankees hatte ihre Partien so terminiert, dass wir theoretisch einen Nachmittag oder Abend im Yankee-Stadium hätten verbringen können. Theoretisch deshalb, weil ich praktisch keine Lust hatte pro Person mindestens 75 Dollar zu bezahlen. Zudem lagen die Plätze dann noch immer im vierten Oberrang beim 85. von 162 Saisonspielen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather