Colorado Avalanche Posts

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – San Jose Sharks vs. Colorado Avalanche

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – San Jose Sharks vs. Colorado Avalanche

Alt gegen Jung

Die erste Runde

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – St. Louis Blues vs. Dallas Stars

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – St. Louis Blues vs. Dallas Stars

No Wild West

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL 2019 – 10 Themen rund um die schnellste Liga der Welt

NHL 2019 – 10 Themen rund um die schnellste Liga der Welt

Wer wird MVP?

In der Vorsaison war das Rennen um die Auszeichnung als wertvollster Spieler der National Hockey League so spannend, wie seit langem nicht mehr (genauer seit 2012/13). Am Ende setzte sich Taylor Hall knapp vor Nathan MacKinnon durch. Hall und seine Devils schwächeln aktuell. Selbst mit einem sehr guten weiteren Saisonverlauf erscheint es unwahrscheinlich, dass Hall erneut zum MVP gekrönt wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2018 – Runde 2 – Nashville Predators vs. Winnipeg Jets

NHL Playoffs 2018 – Runde 2 – Nashville Predators vs. Winnipeg Jets

Finale in Runde zwei

Wie konnten sie soweit kommen?

Die Nashville Predators hatten gegen die Colorado Avalanche mehr Probleme als erwartet. Erst beim 5:0 im abschließenden sechsten Spiel überzeugte der Vorjahresfinalis erstmals in diesen Playoffs.

Ein Spiel weniger benötigten die Winnipeg Jets in ihrer Auftaktrunde. Lediglich die dritte Partie gegen die Minnesota Wild ging verloren. In den letzten beiden Partien kassierte Winnipeg dabei kein Gegentor.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2018 – Runde 1 – Nashville Predators vs. Colorado Avalanche 

NHL Playoffs 2018 – Runde 1 – Nashville Predators vs. Colorado Avalanche 

Konstanz gegen Comeback

Wie konnten sie soweit kommen?

Nach der Niederlage im Stanley Cup Finale 2017 nutzen die Nashville Predators die Motivation für die beste Saison in der Vereinsgeschichte. 117 Punkte bedeuten den Titel in der Central Division und die beste Bilanz der NHL.

Die Colorado Avalanche machten eine Kehrtwende um 180° und konnten nach historisch schlechten 48 Punkten im Vorjahr, 2017/18 95 Punkte sammeln. Durch einen Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus St. Louis holte sich Colorado am letzten Spieltag die zweite Wildcard im Westen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Gewinner und Verlierer der NHL Trade Deadline 2017

Gewinner und Verlierer der NHL Trade Deadline 2017

Die General Manager der National Hockey League waren fleißig vor der Trade Deadline. Viele Teams versuchten sich für die letzten Wochen der regulären Saison und die anschließenden Playoffs zu verstärken. Während einige Vereine ihre Situation deutlich verbessern konnten, gelang anderen Mannschaften kein entscheidender Schritt in Richtung Stanley Cup. Die Bilanz der NHL Trade Deadline.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Class of 2016 – Hockey Hall of Fame – Eric Lindros – Der zerbrechliche Riese

Class of 2016 – Hockey Hall of Fame – Eric Lindros – Der zerbrechliche Riese

Die Hockey Hall of Fame in Toronto nimmt am 11. November 2016 die neuesten Mitglieder in ihren Kreis auf. Der Jahrgang 2016 besteht aus Eric Lindros, Sergei Makarov, Rogie Vachon und Pat Quinn. Warum wurden diese Spieler und Trainer in die Ruhmeshalle des Eishockeys aufgenommen?

Eric Lindros – Der zerbrechliche Riese

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Adrian Dater – Blood Feud

Adrian Dater – Blood Feud

Am kommenden Wochenende findet in Denver das letzte Spiel der sogenannten “Stadium Series” statt. Die Detroit Red Wings gastieren bei der Colorado Avalanche. Im Baseballstadion der Colorado Rockies treffen beide Mannschaften unter freiem Himmel aufeinander. Für langjährige Fans der zwei Vereine könnte allerdings das Alumni Game am Tag zuvor jedoch wesentlich interessanter sein. Das Spiel der Altstars der Red Wings und Avalanche ist eine sportliche Zeitreise in die Jahre 1996 – 2002. Damals war die Rivalität zwischen beiden Teams die heißeste der NHL. Die Geschichte dieser Rivalität erzählt Adrian Dater in seinem Buch Blood Feud.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Class of 2015 – Hockey Hall of Fame – Chris Pronger – Verteidiger mit Ecken und Kanten

Class of 2015 – Hockey Hall of Fame – Chris Pronger – Verteidiger mit Ecken und Kanten

Am 9. November 2015 findet die Aufnahmezeremonie für den diesjährigen Jahrgang der Hockey Hall of Fame statt. Wie im Vorjahr wollen wir die neuen Mitglieder vorstellen und ihre Karrierestationen beleuchten. Warum werden Nicklas Lidström, Sergei Fedorov, Chris Pronger und Phil Housley in die Ruhmeshalle des Eishockeys aufgenommen?

Chris Pronger – Verteidiger mit Ecken und Kanten

Wohl noch nie in der Geschichte der Hockey Hall of Fame wurde ein Spieler aufgenommen, der technisch gesehen noch unter Vertrag ist und für ein NHL-Team auflaufen könnte. Doch aufgrund von mehreren Kopfverletzungen und Gehirnerschütterungen hat Pronger seine Karriere de facto im November 2011 beendet. Mit Chris Pronger erhält einer der kontroversesten Spieler der letzten Jahrzehnte Zugang zum elitären Kreis des Eishockeysports.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather
Class of 2015 – Hockey Hall of Fame – Sergei Fedorov – Vom Stürmer zum Verteidiger

Class of 2015 – Hockey Hall of Fame – Sergei Fedorov – Vom Stürmer zum Verteidiger

Am 9. November 2015 fand die Aufnahmezeremonie für den diesjährigen Jahrgang der Hockey Hall of Fame statt. Wie im Vorjahr stelle ich die neuen Mitglieder für das Eishockey-Magazin vor und beleuchte ihre Karrierestationen. Warum werden Nicklas Lidström , Sergei Fedorov, Chris Pronger und Phil Housley in die Ruhmeshalle des Eishockeys aufgenommen?

Sergei Fedorov – Vom Stürmer zum Verteidiger

“Wir wussten, dass wir nicht mehr zurück in unser Heimatland kommen konnten. Das war eines der traurigsten und einsamsten Dinge, die man sich jemals vorstellen kann. Aber ich liebte es Eishockey zu spielen, und als ich mein erstes Jahr ( in der NHL. ) spielte, da sah ich 20.000 Zuschauer die mir zujubelten. Das war sehr aufregend.” Sergej Fedorov 2010.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather