Columbus Blue Jackets Posts

#026 NHL Burke und Hextall in Pittsburgh – Abseits, Abstrafung und Abschied in Columbus + Fantasy Hockey

#026 NHL Burke und Hextall in Pittsburgh – Abseits, Abstrafung und Abschied in Columbus + Fantasy Hockey

sportpassion
#026 NHL Burke und Hextall in Pittsburgh - Abseits, Abstrafung und Abschied in Columbus + Fantasy Hockey
/

2021-02-10 Die Penguins bekommen den Torhüter des Erzrivalen als General Manager und direkt noch einen neue Position für Brian Burke als Zugabe. In Columbus wird derweil eine Strafe teilweise annulliert, der Neuzugang direkt bestraft und ein Neuzugang nach nur sieben Spielen in den Ruhestand verabschiedet.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
#024 NHL Discussing the Laine – Dubois trade with Jeff Svoboda and Murat Ates

#024 NHL Discussing the Laine – Dubois trade with Jeff Svoboda and Murat Ates

sportpassion
#024 NHL Discussing the Laine - Dubois trade with Jeff Svoboda and Murat Ates
/

2021-01-27 In our first all-english episode, we’re talking about the blockbuster trade between the Winnipeg Jets and the Columbus Blue Jackets. First, Jeff Svoboda (@JacketsInsider) joins the show to weigh in on what Patrik Laine and Jack Roslivic could do for the stagnant offense in Columbus. Then, Murat Ates (@WPGMurat) reports from Winnipeg about how Pierre-Luc Dubois could silence the critics among Jets fans.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
#019 NHL Vorschau 20/21 Columbus, Dallas, Carolina, Tampa Bay

#019 NHL Vorschau 20/21 Columbus, Dallas, Carolina, Tampa Bay

sportpassion
#019 NHL Vorschau 20/21 Columbus, Dallas, Carolina, Tampa Bay
/

2021-01-10 Teil zwei der Central Division – Kann Columbus wieder überraschen? Sind die Hurricanes noch geheim oder schon Favorit? Und welcher der beiden Finalisten kann die Verletzungsprobleme besser kompensieren?

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
#003 2020 NHL Playoffs Runde 1 – Teil 1

#003 2020 NHL Playoffs Runde 1 – Teil 1

sportpassion
#003 2020 NHL Playoffs Runde 1 - Teil 1
/

2020-08-11 Die richtigen Playoffs beginnen und sportpassion blickt auf die Serien Tampa – Columbus, Dallas – Calgary, Boston – Carolina und Vegas – Chicago.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – New York Islanders vs. Carolina Hurricanes

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – New York Islanders vs. Carolina Hurricanes

Wie sind die hier gelandet?

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – Boston Bruins vs. Columbus Blue Jackets

NHL Playoffs 2019 – Kurzvorschau – Runde 2 – Boston Bruins vs. Columbus Blue Jackets

Routine gegen Überraschung

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2018 – Stanley Cup Sieger – Washington Capitals

NHL Playoffs 2018 – Stanley Cup Sieger – Washington Capitals

Endlich am Ziel

Die Washington Capitals haben das Finale um den Stanley Cup gegen die Vegas Golden Knights gewonnen. Durch ein 4:3 im entscheidenden fünften Spiele gewannen die Capitals den ersten Titel in der Vereinsgeschichte und die erste Meisterschaft für eine Mannschaft aus Washington in einer der vier großen nordamerikanischen Ligen seit 1992.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2018 – Runde 1 – Washington Capitals vs. Columbus Blue Jackets

NHL Playoffs 2018 – Runde 1 – Washington Capitals vs. Columbus Blue Jackets

Keine Erwartungen

Wie konnten sie soweit kommen?

Die Washington Capitals verzeichneten nach dem enttäuschenden Saisonende im letzten Frühjahr zahlreiche Abgänge. Umso überraschender war der Titelgewinn in der Metropolitan Division mit 105 Punkten. Das waren allerdings 13 Zähler weniger als 2016/17.

Auch Columbus büßte im Vergleich zur Vorsaison (108) Punkte ein, qualifizierte sich mit 97 Zählern aber noch als eines der Wildcardteams für die Playoffs.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2017 – Stanley Cup Final – Pittsburgh Penguins vs. Nashville Predators

NHL Playoffs 2017 – Stanley Cup Final – Pittsburgh Penguins vs. Nashville Predators

Repeat oder Premiere?

Wie konnten sie soweit kommen?

Nach einer leichten ersten Runde mit nur fünf Spielen gegen Columbus, mussten die Penguins in den Division und Conference Finals über die volle Anzahl von sieben Spielen gehen. In der Serie gegen Ottawa erzielte Chris Kunitz sogar erst in der zweiten Verlängerung den Siegtreffer. Dank eines 7:0 in Spiel fünf lautete das Torverhältnis 17:13 für die Pinguine.

Nashville benötigte in der Auftaktrunde sogar nur vier Spiele um die Chicago Blackhawks in den Sommerurlaub zu schicken. In den beiden folgenden Serien gewannen die Predators nach jeweils sechs Begegnungen. Das Torverhältnis im Conference Finale gegen die Anaheim Ducks war 19:15.

Die Penguins waren 2008-2009 zusammen mit den Detroit Red Wings die letzte Mannschaft die eine Finalserie in zwei Spielzeiten hintereinander erreichen konnte. Nashville qualifizierte sich in diesem Jahr erstmals für das Finale im Westen, und damit auch erstmals für die Finalserie der National Hockey League.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2017 – Eastern Conference Final – Pittsburgh Penguins vs. Ottawa Senators

NHL Playoffs 2017 – Eastern Conference Final – Pittsburgh Penguins vs. Ottawa Senators

Karlsson gegen alle

Wie konnten sie soweit kommen?

Pittsburgh verspielte gegen die Capitals eine 3:1-Führung in der Serie, um dann im entscheidenden siebten Spiel mit 2:0 die Oberhand zu behalten. Im Duell der beiden besten Mannschaften der Vorrunde war das Torverhältnis 20:18 für Pittsburgh.

Die Senators konnten New York in sechs Spielen bezwingen. Dabei schossen die Rangers mit 20:19 trotzdem mehr Tore als Ottawa.

Beide Mannschaften haben inklusive der ersten Playoffrunde bisher jeweils zwölf Partien absolviert.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather