Conor Sheary Posts

NHL Playoffs 2017 – Stanley Cup Final – Pittsburgh Penguins vs. Nashville Predators

NHL Playoffs 2017 – Stanley Cup Final – Pittsburgh Penguins vs. Nashville Predators

Repeat oder Premiere?

Wie konnten sie soweit kommen?

Nach einer leichten ersten Runde mit nur fünf Spielen gegen Columbus, mussten die Penguins in den Division und Conference Finals über die volle Anzahl von sieben Spielen gehen. In der Serie gegen Ottawa erzielte Chris Kunitz sogar erst in der zweiten Verlängerung den Siegtreffer. Dank eines 7:0 in Spiel fünf lautete das Torverhältnis 17:13 für die Pinguine.

Nashville benötigte in der Auftaktrunde sogar nur vier Spiele um die Chicago Blackhawks in den Sommerurlaub zu schicken. In den beiden folgenden Serien gewannen die Predators nach jeweils sechs Begegnungen. Das Torverhältnis im Conference Finale gegen die Anaheim Ducks war 19:15.

Die Penguins waren 2008-2009 zusammen mit den Detroit Red Wings die letzte Mannschaft die eine Finalserie in zwei Spielzeiten hintereinander erreichen konnte. Nashville qualifizierte sich in diesem Jahr erstmals für das Finale im Westen, und damit auch erstmals für die Finalserie der National Hockey League.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather
NHL Playoffs 2017 – Pittsburgh Penguins vs. Columbus Blue Jackets

NHL Playoffs 2017 – Pittsburgh Penguins vs. Columbus Blue Jackets

Spitzenteams unter sich

Eine Serie zwischen den Pittsburgh und den Blue Jackets gab es bereit 2014. Ebenfalls in der ersten Runde setzten sich die Penguins in sechs engen Spielen durch. Fünf der Spiele endeten mit 4:3! In der regulären Saison gewannen beide Mannschaften je zwei der vier Partien davon auch jeweils ein Spiel nach Verlängerung. Das Torverhältnis im direkten Vergleich spricht mit 13:10 für Columbus.

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailby feather