Mesut Özil Posts

Ein Norddeutscher verlässt Bayern

Der FC Bayern hat mit einer Pressemeldung das bestätigt, was sich seit Wochen angedeutet hat: “Der Wechsel von Toni Kroos (24) zu Real Madrid ist perfekt. Sowohl der Nationalspieler als auch der FC Bayern München haben mit dem spanischen Champions-League-Sieger Einigung über den Transfer erzielt. Toni Kroos hat bei Real Madrid einen Sechsjahres-Vertrag unterzeichnet. Über die Ablösesumme haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.”[1]

Innerhalb von zwei Wochen wechselt der zweite Spieler von München nach Madrid. Nach dem Abgang von Mario Mandzukic zum Champions League Finalisten Atletico, verstärkt Kroos jetzt sogar den Sieger Real Madrid. Entwickelt sich in München ein Trend oder ist das nur Zufall? 

Bartels und Rizzoli – Ein Plädoyer für den Co-Kommentator

Der Bundestrainer hat einen Co-Trainer, die Kanzlerin hat einen Vizekanzler, “Obdi” hat “Scholli”, Olli hat Olli, selbst Rizolli hatte (sogar zwei) Assistenten. Nur der Job des Kommentators ist bei den öffentlich-rechtlichen Sendern eine “One-Man-Show”. Im Fall von Tom Bartels und dem WM Finale war es eine “One-Man-Horror-Show”. Die Schiedsrichterleistung von Nicola Rizzoli und seinem Team, die sich nahtlos in die Reihe der schlechten Auftritte der Spielleiter bei der WM einfügte, wurde nur unterboten von der Bewertung der Entscheidungen durch Tom Bartels. Doch der Reihe nach.